Beschluss: einstimmig beschlossen

Von der Sachdarstellung wird zustimmend Kenntnis genommen


BM Richter teilt mit, dass die Coronapandemie noch nicht vorbei ist und insoweit auch noch keine abschließende Bewertung über die Auswirkungen der Pandemie erfolgen kann.

 

Er verweist auf den entsprechenden Bericht, der die Einbeziehung der Jugendlichen bei der Schulentwicklung vorschlägt.

 

Generell ist es laut BM Richter eher schwierig, ein Jugendgremium an Orten ohne Gymnasien zu installieren. Anläufe dazu gab es in der Vergangenheit ja schon.

 

GRin Dengler hätte gerne die Ergebnisse des Berichts noch ausführlicher. Sie ist der Meinung, dass man auch schauen muss, was es woanders gibt und wie es dort läuft.

 

Im Hinblick auf Lerndefizite bei Schülern betont Herr Häußermann, dass die Schule dies durch Förderprogramme und Zusatzunterricht aufzufangen versucht.

 

Es ergeht der einstimmige

 

B e s c h l u s s :