Betreff
Bauantrag
Heinrich-Otto-Straße 70, Flst.1349
- Einbau einer Kälteanlage
Vorlage
2021/013
Aktenzeichen
632.21
Art
Beschlussvorlage

Beantragt wird die Befreiung zur Errichtung einer Stahlkonstruktion für ein Verflüssiger-Aggregat, welches Teil einer neuen NH3 Kälteanlage für das Logistikzentrum, Heinrich-Otto-Straße 70, Flurstück 1349, ist.

 

Das Grundstück liegt im Geltungsbereich des Bebauungsplanes „Heinrich-Otto-Straße“, rechtskräftig seit 05.02.1999, in einem Gewerbegebiet. Es verstößt in folgendem Punkt gegen die Festsetzungen des Bebauungsplanes:

 

-       Inanspruchnahme der nicht überbaubaren Grundstücksfläche.

 

Von den Festsetzungen des Bebauungsplanes kann nach § 31 Abs.2 BauGB eine Befreiung erteilt werden, wenn die Abweichung neben der Würdigung nachbarlicher Interessen auch städtebaulich vertretbar ist und die Grundzüge der Planung nicht betroffen sind.

 

Die vorhandene Kälteanlage des Logistikunternehmens soll durch eine umweltfreundliche NH3 Anlage ersetzt werden. Als neues Bauteil kommt ein Verflüssiger hinzu, der vor der Fassade stehen muss, ein anderer Standort ist nicht möglich. Dieser Behälter auf einem Stahlgestell überschreitet die Baugrenze.

 

Für die Abweichung von den Festsetzungen des Bebauungsplanes „Heinrich-Otto-Straße“ ist eine Befreiung nach § 31 Abs.2 BauGB im Einvernehmen mit der Gemeinde nach § 36 Abs.1 BauGB erforderlich.

 

Von Seiten der Verwaltung wird vorgeschlagen, dem vorliegenden Befreiungsantrag das Einvernehmen der Gemeinde nach § 36 Abs.1 BauGB zu erteilen.

 

Priorität E: ./.

 

1.    Von der Sachdarstellung der Verwaltung wird zustimmend Kenntnis genommen.

 

2.    Für die notwendige Befreiung nach § 31 Abs.2 BauGB von den Festsetzungen des Bebauungsplanes „Heinrich-Otto-Straße“ wird das Einvernehmen der Gemeinde nach
§ 36 Abs.1 BauGB erteilt.

         

Finanzielle Auswirkungen:                Ja                                   Nein

 

 Ergebnishaushalt                                             Investitionsmaßnahme      

Teilhaushalt:       / Produktgruppe:                  Investitionsauftrag:      

 

 

Ausgaben in €

lfd. Jahr

Folgejahr(e)

Einnahmen in €

lfd. Jahr

Folgejahr(e)

Planansatz

 

     

     

 

 

 

üpl / apl

 

     

     

 

 

 

Gesamt

 

     

     

 

 

 

 

 

Auswirkungen auf das Klima:           Ja                                   Nein

 

 +2                      +1                       0                         -1                          -2

 

Begründung: